Kategorien-Archiv Vereinsmitglieder

 

KST Kugel-Strahltechnik GmbH aus Hagen vertritt im Kompetenznetzwerk für Oberflächentechnik das Thema Strahltechnik. Das Familienunternehmen ist seit 1982 deutschlandweit Outsourcing-Partner unterschiedlichster metallverarbeitender Branchen – ein Schwerpunkt ist der Bereich Automotive. Industriepartner entschlacken durch die Zusammenarbeit interne Produktionsprozesse und profitieren von großer Bearbeitungsvielfalt. Der KST-Slogan „Ein Grund zum Strahlen“ bringt die Erfolgsfaktoren des Lohnstrahlers auf den Punkt: breites Verfahrensspektrum, Erfahrung und Kompetenz, Qualität und Serviceorientierung.
Flexibel: Schüttgut- und Gestellverfahren oder Einzelteilbearbeitung
KST Kugel-Strahltechnik bietet unterschiedlichste Strahltechniken an: Reinigungsstrahlen, Sandstrahlen und Sweepen, Entgratstrahlen, Verfestigungsstrahlen, Edelstahlstrahlen, Glasperlenstrahlen etc. Die Behandlung der Werkstücke erfolgt auf über 25 innovativen Durchlaufstrahlanlagen im Schüttgut- oder Gestellverfahren. Oder in Einzelteilbearbeitung: Bei großformatigen Bauteilen ist das Sandstrahlen von bis zu 14 Meter langen und bis zu fünf Tonnen schweren Produkten umsetzbar.

Nachvollziehbar: Qualität und hohe Reinheitsgrade
Die Strahlprozesse des Dienstleisters sind automatisiert und reproduzierbar. Standard beim Reinigungsstrahlen ist der hohe Reinheitsgrad SA 2,5 bis SA 3 nach ISO 8501-1. Grundlage der Bearbeitung und der nachvollziehbaren Qualität sind internationale Normen und Vorgaben von Kunden, u. a. aus dem Sektor der OEMs.

Kundenorientiert: Logistik, Lagerung, Just-in-time-Garantie
KST Kugel-Strahltechnik entwickelt mit dem Kunden individuelle Outsourcing-Konzepte – inklusive Lagerung, Logistik und Just-in-time-Garantie. Termintreue ist neben fachlicher Erfahrung und Kompetenz ein wichtiger Pfeiler der Unternehmensphilosophie. Diesen Faktor honorierte der Verband der Deutschen Federnindustrie kürzlich erneut mit der Auszeichnung zum besten Dienstleister der Branche.

©FELLERdesign

FELLERdesign bringt dem netzwerk-surface vielseitige, interdisziplinäre handwerkliche und beratende Kompetenzen in den Bereichen Design, Engineering, Produktentwicklung und Prototypenbau. Es werden Designmodelle, funktionsfähige Prototypen sowie Vor- und Kleinserien von der ersten Visualisierung über die CAD-Konstruktion begleitet und in der eigenen Werkstatt gefertigt und optimiert. Hier treffen Expertise aus den Bereichen Bootsbau, Tischlerei und Modellbau, unterstützt durch CNC-Maschinen und einen Roboter, zusammen.

 

Besondere Schwerpunkte in den Bereichen Forschung und Entwicklung sind Propulsions- und Antriebssysteme, Hydro- und Aerodynamik im Zusammenhang mit Wasserfahrzeugen, effiziente und emmissionsarme Antriebe sowie das autonome Fahren.

 

FELLERdesign blickt auf über 10 Jahre Erfahrung im Composite-, Leicht- und Formenbau zurück. Unter dem Namen FELLERyachting wurden bereits eigene, in Kleinserie hergestellte Elektrosportboote sowie Versuchsmodelle für Forschungseinrichtungen, Werften und die Industrie gebaut.

 

2020 wurde von FELLERdesign die Innovationswerkstatt.ruhr ins Leben gerufen, um den „Open Innovation“-Ansatz, der bereits seit der Gründung von FELLERdesign ein Grundpfeiler des Unternehmens ist, im Rahmen einer offenen und kooperativen Atmosphäre anderen Unternehmen und Gründern als Technologieträger und Co-Working-Space zur Verfügung zu stellen.

 

Überzeugen Sie sich selbst und profitieren auch Sie von dieser tiefgreifenden Kompetenz! FELLERdesign freut sich auf Ihre Anfragen: info@felleryachting.de, Tel. 02335 9675496.

 

Weitere Informationen finden Sie im Flyer oder auf der Website von FELLERdesign: 
Zum Flyer
Zur Website

 

Das Familienunternehmen VOGEL-BAUER EDELSTAHL GmbH & Co. KG ist das Vereinsmitglied des netzwerk-surface, das jederzeit konsultiert werden kann, wenn Flacherzeugnisse in rost-, säure- und hitzebeständigen Stahlgüten gefragt sind. Als Pionier und Experte der Anarbeitung bevorratet das Solinger Service-Center kontinuierlich ca. 6.000 Tonnen an Edelstahl in Form von Coils, aus welchen vornehmlich Spaltbänder und Präzisionsplatinen adjustiert werden!

 

Oberflächenbearbeitung

Mit 40 Jahren Erfahrung in der Oberflächenbearbeitung von Edelstahlflacherzeugnissen lassen sich die unterschiedlichsten Kombinationen an Schliff- und Bürstausführungen, auch auf individuellen Wunsch hin, realisieren. Vielfach dienen die so aufgerauten Oberflächen als Basisgrundlage zur perfekten Auftragung von Haftvermittlern und Lacken…!

 

Partielle Folienbeschichtung 

Als eine weitere Spezialität zählt die Teilfolierung von Spaltbändern zum Leistungsportfolio.

Bild von Teilfolierung von Spaltbändern

© Vogel-Bauer Edelstahl GmbH & Co. KG

Zudem stehen der Abnehmerschaft zwei Bandanlagen zur nachgeschalteten Kantenbearbeitung mittels Kaltumformung (bspw. Walzarrondieren) oder unter Spanabnahme (Entgraten, Hobeln, Strehlarrondieren) zur Verfügung.

 

Rundum-Service mit kompetenter technischer Beratung, Bevorratung spezieller Produkte, strikter Einhaltung von Sondervereinbarungen, sowie die kurzfristige Just-in-time-Belieferung gehört bei VOGEL-BAUER zum Tagesgeschäft. Die Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach ISO 9001:2015 liegt vor.

 

Profitieren Sie von diesen Kompetenzen unseres Vereinsmitglieds…. der technische Geschäftsführer Gerald Vogel (0212-23027-12) freut sich über Ihren Anruf!

 

Weitere Infos finden Sie in dieser Präsentation von VOGEL-BAUER EDELSTAHL GmbH & Co. KG oder auf Ihrer Website.