Die Widerstandsfähigkeit hoch belasteter Bauteile wird maßgeblich von den Eigenschaften ihrer Oberflächen und Randzonen bestimmt. Die Anforderungen werden in der Regel durch den Einsatz leistungsfähiger Werkstoffen erfüllt, deren Eigenschaften durch verschiedenste Fertigungsverfahren eingestellt werden. Einigen dieser Fertigungsverfahren möchten wir uns in dieser Praxiszeit Vielfalt Oberflächentechnik Teil 1 Randzone am 17. März widmen.

 

Themen:

  1. Verfestigungsverfahren (Shotpeening) zur Verbesserung von Bauteileigenschaften
  2. Wärmebehandlung und ihre verfahrenstechnischen Notwendigkeiten und deren Auswirkungen auf Härteöfen
  3. Randzonenveränderung durch Diffusionsverfahren
  4. Verbundschichten als Verschleißschutz am Beispiel von Extrusionsanlagen
  5. Laserbeschichten und -härten von Innenkonturen
  6. Vortrag in inhaltlicher Bearbeitung

Für die Anmeldung schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff PZV01 an

Weitere Details zur Veranstaltung finden Sie in unserem Flyer: Flyer_Praxiszeit_Vielfalt Teil1-Randzone

 

Scroll to Top